LOCHMANN-Ihr Partner

Rolladenkastendeckel:

Da die Deckel von Rolladenkästen oftmals nicht frei zugänglich

und meist auch noch tapeziert, verputzt oder eingefliest sind,

stellt es sich als problematisch heraus, wenn es erforderlich ist, den Rollraum

beispielsweise bei Reparaturen zu öffnen.

Um dieses Problem zu lösen, bieten wir Ihnen an,

den vorhandenen Kasten mit 10-Millimeter-Kunststoffplatten

zu verkleiden; diese werden in der Regel nicht tapeziert

und ermöglichen jederzeit ein Öffnen des Kastens ohne sichtbare Schäden.

10-mm-Kunststoff>

*

Leibung:

In Abhängigkeit von den baulichen Gegebenheiten (Qualität von Putz und Mauerwerk)

und der Einbausituation des alten Fensters (Maueranker) kann das Ersetzen

eines Fensters zu Schäden in der Leibung führen.

Wir empfehlen, den Fensterrahmen bei einer anstehenden Sanierung

verputzen zu lassen- möglichst so, daß der Rahmen

mindestens 5 Millimeter im Putz verschwindet.

Als Alternative bieten wir Ihnen die Möglichkeit,

Rigips-Platten mit Haftklebemörtel

in die Leibung zu setzen.

Rigips-Verblendung

 

Sieht Ihr Rolladenkastendeckel nach dem Öffnen so aus ?

Deckel-Verblendung

Hier mit professioneller Verblendung

Deckel-Verblendung

Deckel-Verblendung

*

* MAIL * IMPRESSUM * HAUPTSEITE